Privatpraxis für TCM und Akupunktur Hilden
Privatpraxis für TCM und Akupunktur Hilden

Allergien

Asthma bronchiale

Nach der TCM muß unterschieden werden zwischen Asthma mit/ oder ohne Begleitgeräusch sowie mit/ohne Dyspnoe.

 

Häufig befallen pathogene Faktoren wie Wind, Kälte, Hitze oder Schleim die Lunge. Bei der chronischen Erkrankung sind Milz oder Niere mitbetroffen.

 

Eine Ventilationsstörung ergibt sich aus einer Lungen-Qi-Schwäche.

 

Das Nieren-Qi ist häufig konstitutionell geschwächt.

 

Dabei spielt eine Kälte der Niere eine tragende Rolle, da sie das Nieren-Yang schwächt.

Die Haut sowie das Sinnesorgan „Nase“ werden von der Lunge regiert. Der Verschluß der Lungen-Energie hindert das Wei-Qi daran, in Haut und Nase zu zirkulieren und den Körper vor einem EPF (Externer Pathogener Faktor) zu schützen.

 

Durch eine Schwäche der Milz sammeln Feuchtigkeit und Schleim in dessen Partnerorgan Lunge. Die Feuchtigkeit verlegt die Bronchien in Form von immateriellem Schleim (Schwellung der Bronchialwand) und materiellem Schleim (Sputum) und führt zum typischen Giemen und Pfeifen der Lunge. Die klebrige Natur des Schleims sorgt dafür, dass er an Ort und Stelle festsitzt und sich durch mangelnde Qi-Zirkulation erhitzt. Es kommt dadurch zu den lokalen Entzündungen, wie sie auch die Schulmedizin beschreibt.

Therapie

Gute Erfolge können erzielt werden durch Akupunktur im akuten Anfall und Reduktion der Anfallshäufigkeit durch Behandlung im freien Intervall.

Bei chronsischen Verläufen ist zusätzlich eine Behandlung mit Kräutern indiziert.

Wichtiger Hinweis: Die Akupunktur ist eine auf Erfahrung basierende Behandlungsmethode. Der Einsatz der Akupunktur bei vielen Erkrankungen ist noch nicht nach den Grundsätzen der evidenzbasierten Medizin wissenschaftlich hinreichend abgesichert. Außer für die Indikationen chron. Kreuzschmerz, chron Knieschmerz, chron. Schulterschmerz, Migräne, Spannungskopfschmerz und Allergie existieren noch keine hochqualitativen randomisierten, kontrollierten Studien, die eine Wirksamkeit im Vergleich zu einer Kontrolltherapie, nachweisen. Ein Erfolg der Akupunkturbehandlung kann nicht in jedem Behandlungsfall gewährleistet werden.

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 173 5733397+49 173 5733397 oder

+49 2103 9 10 15 20
 

E-Mail:
info@TCM-Binkmann.de

 

schreiben Sie uns eine E-Mail

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Praxis

Dr. med. Ute-Susanne Brinkmann

Hier finden Sie uns

Praxis für Psychotherapie und TCM Hilden

Mittelstr. 19
40721 Hilden

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis für TCM und Psychotherapie Hilden